DM 2018, Tag 2, 11.03.2018

Am 10. und 11. März fand die 4. Deutsche “Krosmaster Arena” Meisterschaft in Limburg statt.

Am 1. Tag konnten sich die besten Spieler für die Top 32 qualifizieren, die um den Einzug in die Top 16 (K.O. Runde) spielten.

In den Top 32 gab es besondere Teambauregeln:
1. Es durfte keine Figur von Tag 1 gespielt werden.
2. Es musste ein Team aus 15 Punkten zusammen gestellt werden, von denen zu Beginn jeder Partie 3 Punkte gebannt wurden.
Genauere Erläuterungen zu den Teambauregeln findet ihr HIER IM DM-LEITFADEN.

Top 32, Runde 1:
Benjamin (Sieger Tag 1) vs. Heiko
Top 32, Runde 3:
KeSi vs. Christina



Aus den Top 32 zogen die besten 16 Spieler in die K.O. Runde ein. Es wurde also solange gespielt, bis ein Sieger fest stand. Dieser zog dann in die nächste Runde (Top 8/Halbfinale/Finale) ein, solange bis ein Sieger fest stand.

In den Top 16 galt es wiederum, dass keine Figur gespielt werden durfte, die bereits an Tag 1 oder in den Top 32 gespielt wurde.

Spiel Top 16:
Wadim vs. Michael
Top 8:
Andre vs. Colin
Halbfinale:
Sebastian vs. Daniel
Finale:
Sebastian vs. Wadim