Wulf on Tour: Community Cup, 02.02.2019, Spiele 3 & 4

Am 02. Februar 2019 fand in Siegen das Finale vom „Community Cup 2018“ statt.

Zum Cup eingeladen waren die 32 erfolgreichsten und fleißigsten deutschen Spieler, die sich in der vergangenen Saison qualifizieren konnten. Sie trugen unter sich die kleine inoffizielle deutsche Meisterschaft aus.

Gespielt wurde im Season Format mit dem aktuellen Boni/Mali System und OHNE Season 2, aber mit Season 6.

Zudem gab es spezielle Teambau-Regeln:

Die fünf Besten der Rangliste durften jeweils eine Figur für das Turnier bannen. 
Gespielt werden durften NICHT:
– Grougalorasalar (vielen Dank an Thore)
– Meister Rab (dem hat Sven die Flügel gestutzt)
– Crocabulia (mit fiesen Grüßen von Kai)
– Anasthesia (gegen die hatte Christina was)
– König Minze (den fand Ralf zu schleimig)

Als wäre dies nicht genug, mussten die Teilnehmer ihr Können auf 5 unterschiedlichen Maps beweisen. In jeder Runde kam eine andere Map auf den Tisch:
Runde 1: Brücken
Runde 2: Dark Crypt
Runde 3: Sadidas Swamp
Runde 4: Nationals 2018
Runde 5: Plantation


Hier seht ihr das 3. und 4. Spiel des Cups.

Sebastian vs. Thore
Tobias vs. Nic

Wulf on Tour: Community Cup, 02.02.2019, Spiel 2

Am 02. Februar 2019 fand in Siegen das Finale vom „Community Cup 2018“ statt.

Zum Cup eingeladen waren die 32 erfolgreichsten und fleißigsten deutschen Spieler, die sich in der vergangenen Saison qualifizieren konnten. Sie trugen unter sich die kleine inoffizielle deutsche Meisterschaft aus.

Gespielt wurde im Season Format mit dem aktuellen Boni/Mali System und OHNE Season 2, aber mit Season 6.

Zudem gab es spezielle Teambau-Regeln:

Die fünf Besten der Rangliste durften jeweils eine Figur für das Turnier bannen. 
Gespielt werden durften NICHT:
– Grougalorasalar (vielen Dank an Thore)
– Meister Rab (dem hat Sven die Flügel gestutzt)
– Crocabulia (mit fiesen Grüßen von Kai)
– Anasthesia (gegen die hatte Christina was)
– König Minze (den fand Ralf zu schleimig)

Als wäre dies nicht genug, mussten die Teilnehmer ihr Können auf 5 unterschiedlichen Maps beweisen. In jeder Runde kam eine andere Map auf den Tisch:
Runde 1: Brücken
Runde 2: Dark Crypt
Runde 3: Sadidas Swamp
Runde 4: Nationals 2018
Runde 5: Plantation


Hier seht ihr das 2. Spiel des Cups.

Wulf on Tour: Community Cup, 02.02.2019, Spiel 1

Am 02. Februar 2019 fand in Siegen das Finale vom „Community Cup 2018“ statt.

Zum Cup eingeladen waren die 32 erfolgreichsten und fleißigsten deutschen Spieler, die sich in der vergangenen Saison qualifizieren konnten. Sie trugen unter sich die kleine inoffizielle deutsche Meisterschaft aus.

Gespielt wurde im Season Format mit dem aktuellen Boni/Mali System und OHNE Season 2, aber mit Season 6.

Zudem gab es spezielle Teambau-Regeln:

Die fünf Besten der Rangliste durften jeweils eine Figur für das Turnier bannen. 
Gespielt werden durften NICHT:
– Grougalorasalar (vielen Dank an Thore)
– Meister Rab (dem hat Sven die Flügel gestutzt)
– Crocabulia (mit fiesen Grüßen von Kai)
– Anasthesia (gegen die hatte Christina was)
– König Minze (den fand Ralf zu schleimig)

Als wäre dies nicht genug, mussten die Teilnehmer ihr Können auf 5 unterschiedlichen Maps beweisen. In jeder Runde kam eine andere Map auf den Tisch:
Runde 1: Brücken
Runde 2: Dark Crypt
Runde 3: Sadidas Swamp
Runde 4: Nationals 2018
Runde 5: Plantation


Hier seht ihr das 1. Spiel des Cups.


Wulf on Tour: QT Herne, 12.01.19, Spiel 4

Hier nun das vierte und letzte Spiel vom QT in Herne. Auf der linken Seite seht ihr den amtierenden Vizeweltmeister.

Das Video vom 3. Spiel hatte leider einen technischen Fehler und kann euch somit nicht präsentiert werden 🙁

Wulf on Tour: QT Herne, 12.01.19, Spiel 1

Weiter geht unsere Video-Reihe mit den Spielen vom 5. deutschen QT, das am 12.01.2019 in Herne stattgefunden hat.

Gespielt wurde auf der WM Map 2017 (besser bekannt als “Gras und Eis”). Bei dieser gilt es folgende Sonderregel zu beachten: Ein Charakter kann nur ein Feld mit dem gleichen Untergrund anzielen wie das auf dem er steht. Eventuelle Sekundärziele anderen Untergrunds werden nicht getroffen.

Hier seht ihr ein Spiel zwischen einem deutschen und einem belgischen Spieler.

Wulf on Tour: Charity Turnier Duisburg – Runde 1

Am 16.12.2018 fand in Duisburg-Marxloh das alljährliche Krosmaster-Charity-Turnier statt.
Bei diesem zahlen die Teilnehmer keine Startgebühr, sondern spenden mindestens 5 Konserven an den Runden Tisch Marxloh e.V.

Dieses Turnier ist mittlerweile zu einem etablierten, gut besuchten und lieb gewonnenen Event geworden, dass immer reichlich Spenden gesammelt werden.

Insgesamt 12 Spieler fanden sich diesmal zusammen, um auf verschiedenen Maps (Frigost I, Frigost II, Nationals 2018, Worlds 2017, Dark Crypt) ihr Können zu beweisen. 4 der Spiele haben wir aufgezeichnet und freuen uns, euch diese präsentieren zu dürfen.

Wie in jedem Jahr fanden auch noch andere Turniere statt.