Location

Wir haben uns in diesem Jahr für eine Location entschieden, die etwas „mittiger“ in Deutschland liegt. Neben Limburg waren zu Beginn auch Kassel, Frankfurt, Bochum (und Herne) und Gladbeck in der Diskussion.
Nachdem unsere ursprünglichen Favoriten Bochum und Herne in dem benötigten Zeitraum besetzt waren, haben wir uns letzten Endes für Limburg entschieden. Wir hoffen, dass der Ort zentral genug für alle liegt: Aus dem Pott (in dem noch immer die meisten Spieler beheimatet sind) kann man Limburg in gut 2 Stunden erreichen, so dass in vielen Fällen eine Übernachtung vor Ort nicht zwingend ist (obwohl natürlich ratsam). Das schont im Zweifelsfall den Geldbeutel. Gleichzeitig liegen die Anfahrtzeiten für die Spieler aus Nürnberg, München, dem Norden und den neuen Bundesländern noch im Rahmen, speziell bei Anreise mit den Öffis. In Summe sollte das Gros der Spieler nun (deutlich) kürzer unterwegs sein.
Was gibt es sonst noch zu Ort und Location?

  • Anreise: Limburg ist gut an das öffentliche Verkehrsnetz angebunden. Das war uns wichtig, weil wir aus eurem Feedback und unseren Erfahrungen wissen, dass viele das öffentliche Netz nutzen. Und Limburg hat sogar einen ICE Bahnhof, von dem es einen Bus Transfer (ca. 10-15 Minuten) in die Stadt gibt.
  • Unterkunft: Limburg hat gegenüber Frankfurt und Kassel den Vorteil, dass es im Radius von 10 Minuten Fahrt viele günstige Unterkünfte gibt und unser Check hat ergeben, dass aktuell auch noch viele davon an dem besagten Wochenende frei sind.
  • Die Location: Das Gemeindezentrum „Kolpinghaus“ ist optisch und von der Raumaufteilung ein echtes Highlight und liegt nur 2 Minuten Fußmarsch vom Bahnhof entfernt. In den großen Saal im ersten Stock passen problemlos 80 Leute. Dabei ist die Bühne, auf der wir die TOP Tische planen, noch nicht mit eingerechnet. Wenn wir etwas mehr werden, können wir dort noch etwas zusammenrücken ohne dass es eng wird. Wenn wir viel mehr werden (basierend auf dem Stand der Voranmeldungen), können wir noch einen zweiten Saal im Erdgeschoss dazu mieten. Und wo wir gerade schon im Erdgeschoss sind: Hier haben wir einen zweiten Raum, in dem wir die Side Events abhalten werden und der von den Teilnehmern auch zwischen den Spielen und in den Pausen genutzt werden kann. Für alle DM Veteranen: Das Kolpinghaus ist übrigens bei Bedarf kuschelig warm… ein echter Vorteil gegenüber dem Spielarchiv 😉
  • Parken? Rund um den Veranstaltungsort gibt es relativ viele und bezahlbare Parkplätze (Parkhäuser etc). Wenn man 5-6 Minuten Fußmarsch nicht scheut, gibt es zB auch den großen Parkplatz an der Stadthalle und der ist kostenfrei.
  • Essen und Trinken: Das Kolpinghaus liegt mitten in der Innenstadt und so gibt es zahlreiche Gastro Betriebe, Bäckereien und Lebensmittelgeschäfte in unmittelbarer Umgebung. Aktuell spielen wir mit dem Gedanken, auf einige Restaurants zuzugehen, um dort die Möglichkeit von großen Sammelbestellungen (und einem Preisnachlass) auszuloten. Getränke können im Kolpinghaus selbst zu fairen Konditionen gekauft werden. Miku wollte eigentlich den Ausschank übernehmen, aber da er angedroht hat, das im Maid Kostüm zu machen, haben wir davon erst einmal Abstand genommen und ihn wieder als Judge eingesetzt. Wir hoffen, dass war auch in eurem Sinne…

Soweit damit erst einmal zur Location und unseren Gründen für Limburg.
Gruß und bis zum nächsten Türchen
Euer DM Team