Adventskalender Türchen Nr. 13

Türchen Nummer 13: Noch einmal „King of the Hill“

Gestern haben wir euch ja bereits einiges zum geplanten „King oft he Hill“ Format erzählt. Heute wollen wir euch einladen, das Spiel mitzugestalten:

Wir haben einiges überlegt, um die passenden Figuren zu finden, die wir mit ein paar Modifikationen in die „Ebenbilder“ der Teammitglieder verwandeln können. Aber wir möchten auch eure Ideen mit einfließen lassen. Ihr kennt die Mitglieder des Teams: Miku, Sebastian, Andre, Ralf und Marc. Schreibt uns unten im Post, welche Figuren für euch uns fünf am besten repräsentieren und welche Abwandlungen es braucht. Vielleicht hat ja jemand aus unserem Team eine sehr markante Stirnglatze, Segelohren oder auffälligen Bart, die ihn charakterisieren oder ein bestimmtes Accessoire, das wir hinzufügen können, damit jeder auf Anhieb die Figur zuordnen kann J

Wir sind sehr gespannt auf eure Vorschläge…

Gruß

Euer DM Team

Adventskalender Türchen Nr. 12

Türchen Nummer 12: Die “Side-Event Woche” geht weiter: Der „King oft he Hill“…

Sehr früh in der Planung haben wir schon beschlossen, einige „Fun“ Formate zu entwickeln, die sowohl für erfahrene Spieler als auch für Einsteiger und Zuschauer etwas Neues bieten. Mikus zweiter Satz in der Richtung war: „Warum lassen wir die Spieler nicht gegen den „Dicken-auf-dem-Stuhl“ antreten?“ Daraus hat sich schlussendlich der „King of the Hill“ Modus entwickelt.

Sowohl für King of the Hill“ als auch das „Deathrace“ gilt, dass die Formate noch WIP sind. Es können sich bis zur DM also noch Details verändern, auch wenn die grundsätzliche Spielidee gleichbleiben wird.

Worum geht es beim King oft he Hill? In der einfachsten Version geht es darum, mit mehreren Spielern gemeinsam ein Team von gegnerischen Kosmastern zu besiegen… Den König und seine Schurken, Figuren mit speziellen Profilen.

4 Spieler spielen dabei jeweils eine einzelne Figur und starten von unterschiedlichen Seiten des Spielbretts. Vor Spielbeginnen stellen sich alle 4 ein Team aus 4 Minis nach dem Eternal – 3 Sterne Format zusammen und legen dann fest, wer welche Figur spielt. Wie etwa bei Zombicide bewegen und agieren die Figuren des Königs automatisch.

Zusätzlich spielen wir momentan noch mit der Idee von Zufallsereignissen, um den Runden etwas mehr Würze und Überraschungseffekt zu verleihen.

Um eine Runde „King of the Hill“ zu spielen sucht ihr euch einfach drei Mitspieler und schaut, ob eines der vorbereiteten Bretter frei ist. Nach einer kurzen Einführung in die Regeln (für diejenigen, die sie noch nicht im Vorfeld gelesen haben sollten) durch einen aus dem Team kann es dann auch schon losgehen 😊

Ihr sehr schon, allzu viel wollen wir vorerst noch nicht verraten. Aber bis zur DM wird mit Sicherheit noch einiges „durchsickern“…

Morgen werden wir uns noch einmal aus einer anderen Warte mit dem „King of the Hill“ beschäftigen.

Gruß

Euer DM Team

Adventskalender Türchen Nr. 11

Türchen Nummer 11: Die “Side-Event Woche” fängt an

Wir haben euch in der letzten Woche unser Orga Team für die Deutsche Meisterschaft vorgestellt. In dieser Woche werden wir uns nun den geplanten Side-Events widmen. Anfangen wollen wir das Ganze mit einem Klassiker: Die 12 Punkte Constructed.

Sowohl am ersten als auch am zweiten Tag bieten wir im Nebenraum allen Spielern die Gelegenheit, sich in kleinen spontanen Turnieren mit 2 bzw. 3 Runden miteinander zu messen.

Was sind die Regeln? Gespielt wird ein 12. Punkte Constructed nach Seasons Regeln und mit den Boss- und Bannlisten der Deutschen Meisterschaft.

Kann ich meine eigenen Figuren mitbringen? Natürlich. Für alle Spieler, die ihre Figuren vergessen haben oder die noch neu in der Krosmaster Community sind, haben wir Einsteigerteams zusammengestellt, die sie benutzen können.

Müssen wir eine bestehende Spielergruppe sein? Nein. Ihr könnt euch ganz spontan zu viert oder zu acht zusammenfinden. Dann meldet ihr euch am Orga-Stand und bekommt eine „Wundertüte“, deren Inhalt ihr in einem Turnier ausspielt. Darüber hinaus gibt es auch einen Turnierzettel, in dem ihr eure Namen, die Ergebnisse der Runden und das finale Ranking eintragt. Diesen Zettel gebt ihr anschließend bitte wieder am Orga Stand ab.

Wundertüte? Wir werden für die entsprechenden Spielerzahlen Wundertüten zusammenstellen. Wie der Name schon sagt, wisst Ihr nicht, was alles darin ist. Es ist jedoch für jeden Spieler ein Preis enthalten, sei es ein Token, eine Promo oder sonst ein Krosmaster Gimmick. Die Wundertüten sind selbstverständlich kostenfrei.

Zählen die Ergebnisse der Mini Turniere für den Community Cup? Ja. Die Deutsche Meisterschaft selbst zählt zwar genau wie im Vorjahr nicht, die Mini Turniere zählen aber für den Cup. Solltet ihr mehrere Mini Turniere spielen, zählt jeweils nur eurer bestes Ergebnis.

Sind die Miniturniere auch für Anfänger geeignet? Selbstverständlich. Ihr solltet aber die Grundregeln des Spiels beherrschen.

Ich finde Krosmaster toll, habe aber noch nie gespielt und auch keine eigenen Figuren. Lohnt sich dann trotzdem der Besuch der Deutschen Meisterschaft? Auf jeden Fall! Ihr habt die Chance, den besten Spielern Deutschlands über die Schulter zu schauen und Tricks von Ihnen zu lernen. Außerdem finden wir bestimmt jemand, der euch eine Einführung in das Spiel gibt und ihr könnt einige Testrunden spielen. Als kleines Schmankerl dürft ihr eure Test Teams anschließend dann auch mit nach Hause nehmen…

Gruß und bis zum nächsten Türchen

Euer DM Team

Adventskalender Türchen Nr. 10

Türchen Nummer 10: Das Team – Teil 3: Marc „LALLE“ Lallemand

Zwei hatten wir schon, heute stellen wir euch das dritte Mitglied unseres Judge Teams vor: Marc a.k.a Lalle

Community? Saarbrücken

Lieblingsfigur? Vampyro. Marc steht auf ungewöhnliche Figuren und Teamzusammenstellungen und ist der einzige in der deutschen Community der dafür bekannt ist, immer wieder Teams um Vampyro zu bauen… auch wenn sie auf den großen Turnieren selten zum Einsatz kommen 😉

Lieblingsteam? Vampyro, King Morph, Phaeris, Kävin, Kävin. Lalle ist damit der einzige in der Orga, dessen Liebslingsteam aktuell noch legal ist…

Wann mit Krosmaster gestartet? Genau wie Miku hat Marc 2014 mit Krosmaster gestartet, als es in Deutschland offiziell über Pegasus released wurde

Größter Krosmaster Erfolg? Deutscher Vizemeister 2015. In dem Jahr hatten wir das bislang größte und härteste Wettbewerbsfeld auf einer Deutschen Meisterschaft. In der letzten Runde der TOP 32 Spiele standen sich Wadim und Marc an dem Tag bereits einmal gegenüber. 8 Stunden (und 3 zum Teil sehr lange Matches) später gab es eine Neuauflage des Matches, die Wadim in einem Herzschlag Finale knapp für sich entscheiden konnte.

Die legendärste Erinnerung an Krosmaster? Tag 2 der Deutschen Meisterschaft 2015. Erst eine herausfordernde TOP 32 Runde, gekrönt von Einzug unter die Top 16 durch einen legendären Würfelwurf. Dann 3 herausfordernde Spiele gegen allesamt starke Gegner. Dazwischen teilweise 2 ½ Stunden warten, weil Salvas Spiel sich unendlich in die Länge zog und zum Schluss – abends gegen 8 dann – das erneute Match gegen Wadim, dass über lange Strecken ausgeglichen war, die GGs immer wieder die Seiten wechselten und das Wadim am Schluss aufgrund eines gelungenen Ausweichen Wurfes für sich entscheiden konnte.

DM-Einsätze: 3x Spieler (2014, 2015, 2016) sowie 1x Spieler WM (2017)

Marc im Team: Marc ist in der Community ein gern gesuchter Ansprechpartner für alle möglichen Regelfragen und damit natürlich eine ideale Besetzung für das Judge Team. Darüber hinaus kümmert er sich um die Formate für den Main- und (zusammen mit Miku) die Side Events. Wer kennt sich schließlich besser mit „ungewöhnlichen“ (manche nennen es „absurden“) Teams aus? 😉

Adventskalender Türchen Nr. 9

Türchen Nummer 9: Lose, frische Lose…

Dank einer großzügigen Spende von Pegasus Spiele haben wir ein paar nette uns seltene Sachen hier, die wir über einen Lostopf an die DM Teilnehmer ausschütten wollen. Dazu gehören neben einem kompletten S4 OP Kit auch Promo Figuren, AI-Karten, seltene Brücken/CDF 2013 Maps, spezielle „individualisierte“ Versionen der Serie 5 Gelees und sogar ein 3D Board. Von letzterem ist der schwarze Umkarton zwar keine Schönheit mehr, aber das tut dem Brett ja nichts 😊

Wir haben insgesamt 120 Lose vorbereitet und jedes zweite Los gewinnt. Die Lose könnt ihr NUR IM VORFELD der „German Open“ für je 3€ das Stück kaufen.

Wie genau läuft es ab? Ihr schickt eine Mail an

Krosmaster-Organizedplay AT gmx.de

und nennt uns die Anzahl an Losen, die ihr kaufen wollt. Die Lose haben die Nummern 1-120 und deshalb schreibt ihr uns auch, welche Nummern ihr für euch reservieren wollt. Wir werden täglich eine Übersicht posten, welche Zahlen bereits vergeben sind. Bei den Reservierungen gilt „first come, first serve“ d.h. wenn zwei Personen dieselbe Zahl haben wollen, gilt der Eingang der Mail als Entscheidungskriterium, wer den Zuschlag erhält. Nennt uns daher in der Mail ruhig ein paar Alternativzahlen, sollte eure erste Wahl bereits weg sein. Ihr erhaltet von uns auf jeden Fall eine Bestätigungsmail, in der eure schlussendlichen Zahlen, die Gesamtsumme und die Bankverbindung für eure Zahlung aufgeführt sind.

Im Laufe des ersten Tages der DM werden wir dann live die Gewinner ziehen. Auf der DM selber können aufgrund von besonderen Beschränkungen der Location keine Lose mehr gekauft werden. Also: Nutzt eure Chance und reserviert euch bereits heute eure Wunschzahlen 😊

Gruß

Euer DM Team

Adventskalender Türchen Nr. 8

Türchen Nummer 8: Das Team – Teil 4: Ralf a.k.a. „Der-Dicke-auf-dem-Stuhl“

 

Weiter geht es heute mit dem Orga Team und damit mit: Ralf

Community? ALLE (mit einer nostalgischen Liebe zu DOUBLE CRITICAL und SIEGEN)

Lieblingsfigur? Young Kerubim. Die Figur ist einfach optisch wie von den Spielwerten her ein Highlight.

Lieblingsteam? Zwei: Zum einen natürlich Rückzu Tritt, Goultard, Ingo, Kävin, denn dieses Team hat Ralf (auch wenn aktuell nicht mehr turnierlegal) erfolgreich zum WM 2017 gebracht. Zum anderen Rückzu Tritt, Meister Rab, Phaeris, Wally, Wally, Ingo, Ingo. Mit TOP 32 auf der WM und 2 damit gewonnene QTs muss man dieses Team einfach lieb haben…

Wann mit Krosmaster gestartet? 2013, seit er -eigentlich schon auf dem Weg nach Hause- auf der Spiel über den Ankama Stand gestolpert ist.

Größter Krosmaster Erfolg? Der Gewinn des QTs in Reutlingen in 2016. Nach einem eher sanften Einstieg musste er sich durch Urs, Andre und den späteren Deutschen Meister Basti durchkämpfen. Ansonsten ist er (wenn 5 gelbe Würfel sich nicht quer stellen) mit ziemlicher Regelmäßigkeit in den TOP 16 der DM.

Die legendärste Erinnerung an Krosmaster? Der (NICHT) Einzug in die TOP 16 Spieler 2015. In dem Jahr standen 3 Spieler punktgleich für die Plätze 15 und 16: Wadim, Lalle und Ralf. Deshalb mussten die Würfel entscheiden. Jeder der 3 warf nacheinander 5 gelbe Würfel. Die beiden mit der höchsten Zahl an Dofus-Symbolen sollte in die Runde der letzten 16 einziehen. Lalle wirft als erster: 2x Dofus. Ralf denkt sich: „machbar“. Wadim wirft: 1 Dofus und Ralf denkt „Bingo“… und wirft selber… NULL Dofus Symbole. Die Legende sagt, ein Urschrei aus dem Innenhof hätte anschließend die Fensterscheiben in 5 Kilometer Umkreis zerspringen lassen…

DM-Einsätze: 3x Spieler (2014, 2015, 2016) sowie 1x Spieler WM (2017)

Ralf im Team: Ralf kümmert sich in erster Linie um die Themen Kommunikation (zu Ankama und zur Community) und das Zusammenhalten der verschiedenen Workstreams, so dass es am Ende (hoffentlich) ein „großes Ganzes“ ergibt.

Adventskalender Türchen Nr. 7

Türchen Nummer 7: Das Team – Teil 3: Andre „LEODA“ Vinci

Bevor wir mit den übrigen Judges weitermachen, kommen wir heute erst einmal zu einer der bekanntesten Persönlichkeiten der Community: Andre, den wir für den Orga Teil des Teams gewinnen konnten.

Community? DOUBLE CRITICAL

Lieblingsfigur? Merkator (mit WEEEIIIITEM Abstand)

Lieblingsteam? Merkator, Ingo, Ingo, Koa, Koa, Lukki. Auch dieses Team ist inzwischen nicht mehr turnierlegal.

Wann mit Krosmaster gestartet? Seit dem es Krosmaster auf der Spiel zu kaufen gab… vermutlich also 2013.

Größter Krosmaster Erfolg? Vize- Weltmeister 2015. Wir „alten Hasen“ erinnern uns mit Sicherheit alle noch an den Live Stream, als Andre ungeschlagen durch das Winner Bracket marschierte und dort auch den späteren Weltmeister YSU besiegte, nur um in zwei spannenden und sehr knappen Finalspielen YSU am Ende doch noch zu unterliegen.

Ansonsten ist die Liste der Erfolge beeindruckend lang. Andre ist regelmäßig in den TOP 8 der Deutschen Meisterschaft und auch bislang bei jeder Weltmeisterschaft dabei. Er zählt damit zu den erfolgreichsten deutschen Spielern.

Die legendärste Erinnerung an Krosmaster? XXX

DM-Einsätze: 3x Spieler (2014, 2015, 2016) sowie 3x Spieler WM (2015, 2016, 2017)

Andre im Team: Andre kümmert sich um alle Themen rund um Location und Preispools und bildet zusammen mit „dem Dicken“ die Schnittstelle zu Ankama.

Adventskalender Türchen Nr. 6

Türchen Nummer 6: Ein ganz spezieller Nikolaustag

Wir haben euch Montag und Dienstag bereits zwei der Mitglieder des Judge Teams vorgestellt. Stefan hat zurzeit eine Menge um die Ohren und so haben wir anderen das Organisatorische mit übernommen. Da wir auf lange Sicht das aber so nicht mit abdecken können, haben wir heute eine spezielle Überraschung für euch: Ihr habt bis morgen, 7. Dezember 8.00 Uhr Zeit, um euch für unser Team zu bewerben. Schickt dazu bitte eine kurze Mail mit: Name, kurze Infos zu Krosmaster Spiel- und Judge Erfahrung und den speziellen Fähigkeiten/Kenntnissen/Talenten, mit denen ihr das Team ergänzen könnt, an:

Krosmaster-Organizedplay@gmx.de

Was wir suchen ist eine Person mit sehr guten Regelkenntnissen und einem hohen Maß an Eigeninitiative und Kreativität, um auch ungewöhnliche Ideen zu entwickeln. Denn schließlich wollen wir die kommende –ERSTE von der deutschen Community selbst organisierte – Deutsche Meisterschaft zu einem Erlebnis für alle Teilnehmer machen.

Also ran an die Tastaturen und schickt uns eure Bewerbungen!

 

Gruß

Euer DM Team

Adventskalender Türchen Nr. 5

Türchen Nummer 5: Das Team – Teil 2: Sebastian „KROSMASTER.DE“ Schräder

Nachdem wir die Reihe gestern mit Miku gestartet haben, wollen wir euch heute ein echtes Krosmaster „Urgestein“ vorstellen: Sebastian

Community? KÖLN

Lieblingsfigur? Arthur Bine – weil er einfach nur cool aussieht

Lieblingsteam? Arthur, Lou, Khan, Julith plus 1x Stufe 1; Wie bei Miku auch kam dann leider das Update der Boss- und Bannliste

Wann mit Krosmaster gestartet? Damals in 2013, als Ankama das noch auf der Spiel präsentiert hat

Größter Krosmaster Erfolg? Sebastian ist der einzige im Team, der sich von Anfang an sehr stark auf die Regeln fokussiert und dadurch weniger Spielpraxis gesammelt hat. Er ist also sozusagen der „Vollblut-Judge“. Trotzdem seiner seltenen Einsätze als Spieler hat er auf der letzten Französischen Meisterschaft zusammen mit den anderen Mitgliedern des „Team Fresssäckchen“ im Team Event eine gute Platzierung erreicht.

Die legendärste Erinnerung an Krosmaster? Der Run auf Krosmaster am Ankama Stand auf der Spiel in Essen 2013. Eine gewaltige Meute, die alle begierig darauf waren, mehr über das Spiel und seine Minis zu erfahren, hat für einen TOTAL überfüllten Stand gesorgt…

DM-Einsätze: 3x Judge (2014, 2015, 2016)

Sebastian im Team: Sebastian ist integraler Teil unseres Judge Teams. Darüber hinaus kümmert er sich um die ganzen technischen Aspekte vor und während der DM und bietet über seine Seite „Krosmaster.de“ eine Anlaufstelle, für alle Informationen rund um Krosmaster und die DM. Das ist insbesondere für die Spieler wichtig, die nicht Teil der FB-Community sind… und das sind eine ganze Menge.

Adventskalender Türchen Nr. 4

Weiter geht es mit Türchen Nummer 4: Das Team – Teil 1: Michael „MIKU“ Fuchs

Im Laufe dieser Woche stellen wir euch die Mitglieder des DM Teams vor. Beginnen wollen wir mit den Judges und da am Samstag ja bereits die Rede von ihm war, fangen wir doch einfach mit Miku – alias Michael Fuchs – an:

– Community? BOCHUM und HERNE


– Lieblingsfigur? Thio oder Duke (er kann sich nicht entscheiden)


– Lieblingsteam? Thio / Duke / Koa / Kävin / Kävin; Damit war Miku bislang am
erfolgreichsten, auch wenn es leider aktuell nicht mehr turnierlegal ist.


– Wann mit Krosmaster gestartet? Mit Beginn des Krosmaster OP bei Pegasus, im August 2014

– Größter Krosmaster Erfolg? TOP 32 Spieler auf der Deutschen Meisterschaft 2015. In dem Jahr hatten wir mit 88 Spielern die bislang größte Deutsche Meisterschaft und Miku hat es geschafft, sich nur 1 Jahr nach seinem Einstieg in das Spiel einen Platz unter den 32 besten zu sichern.

– Die legendärste Erinnerung an Krosmaster?
Bei Miku sind es zwei: Eine sehr gute und ein eher rabenschwarzer Tag…
Zum einen ist da die Erinnerung an den Dezember 2014 als er –gerade vor 3 Monaten mit dem Spiel begonnen und von seiner ersten Deutschen Meisterschaft zurück- in einem mehr als 1 Stunde dauernden Spiel den damaligen Vizemeister Salva besiegen konnte.
Die andere Begebenheit liegt noch gar nicht soooo lange zurück. Auf der letzten französischen Meisterschaft (Miku lag im Mittelfeld so um Platz 60) sah sich Miku seinem nächsten (sehr jungen) Spieler gegenüber und freute sich schon, seine Spielbilanz in dem Turnier verbessern zu können. Durch einen kleinen Fehler in der Eingabe mussten die Pairings neu gelost werden. Der Teufel ist ein Eichhörnchen und so sah sich Miku anschließend YSU, dem Weltmeister von 2015, gegenüber, für den der Tag bis dahin auch nicht gut gelaufen war. Der Rest ist, wie man so schön sagt, Geschichte…

– DM-Einsätze: 2x Spieler (2014, 2015) 1x Judge (2016)

– Miku im Team: Miku ist Teil unseres Judge Teams. Darüber hinaus kümmert er sich aktuell um die Organisation der Side Events und der dortigen speziellen Formate „Death Race“ und „King on the Stool“, die beide auf seine Ideen zurückgehen.