Wulf on Tour: German Open, 07.04.2019, Top 16, Spiel 1 & 2

Am 6. und 7. April 2019 fand das “Krosmaster Arena German Open 2019” in Limburg statt.

Gespielt wurde auf der Plantation Map.

Am zweiten Tag der German Open wurde mit speziellen Teambau-Regeln gespielt:

Spezielles 15/12 Punkte constructed nach Seasons Format mit dem geltenden Boni/Mali System für ausgesuchte Figuren wie von Ankamaim November 2018 veröffentlicht
Jeder Spieler erstellt sich ein Team aus 4 bis 9 Krosmastern im Wert von 15 Punkten. Anschließend darf der Gegenspieler 3 Punkte aus diesem Team herausbannen. Der Spieler mit der höchsten Initiative bannt dabei zuerst. Die Teams MÜSSEN so aufgebaut sein, dass der Gegner MINDESTENS zwei KOMPLETT verschiedene Möglichkeiten hat, 3 Punkte heraus zu bannen. 
Nachdem beide Teams auf 12 Punkte reduziert wurden, beginnt der Spieler mit der höchsten Initiative wie gewohnt das Spiel.

Als zusätzliche Schwierigkeit für den Teambau des zweiten Tages durfte keine Figur benutzt werden, die am ersten Tag schon gespielt wurde. Das schloss Maskemane mit seinen unterschiedlichen Formen mit ein

Hier findet ihr das Videos der 1. und 2. Runde der Top 16, die am zweiten Tag um den Einzug in die Top 4 kämpften.

Runde 1: Odile vs. Sebastian
Runde 2: Kai vs. Sven

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.