Turnierbericht DC #19

DC #19 - Preispool

Gastbeitrag von Christina T.


Am 10.12.2017 fand in der Taverne Zu den Vier Winden in Bochum das DC #19 statt. Dabei handelte es sich gleichzeitig um das dritte und vorerst letzte DC-Jahresendturnier. Anders als in den beiden Vorjahren konnte dieses Mal jeder um den Titel „DC Champion 2017“ kämpfen. Es gab keinerlei Voraussetzungen; jeder durfte mitspielen – lediglich die Teilnahmegebühr verringerte sich für jedes DC in diesem Jahr, an dem man teilgenommen hatte.

Gespielt wurde auf der DC-eigenen „Dark Crypt“-Map im Season Format mit der Besonderheit, dass das Team nur aus einer geraden Anzahl an Krosmastern (also 4/6/8) bestehen durfte.

16 Spieler (bzw. 17, wovon einer aber nicht mitspielte) fanden sich zusammen, um dem bisherigen Double-Champ Sven J. das Triple zu vermiesen (bzw. an Svens Stelle, es zu verteidigen). Angefeuert wurden sie dabei von einem Soon-to-be-Krosmaster-player 😉

DC #19 - Preispool
DC #19 – Preispool

Gespielt wurden vier Runden nach dem Schweizer System.

Der Preispool war in diesem Jahr sehr ansehnlich, denn er bestand quasi aus fünf Preispools, aus denen man je eine Sache picken konnte (im ersten, „großen“ Preispool befanden sich u.a. ein XXL Yechti, die MultiManMegaBox, MetalGGs und diverse S4 Beschwörungen; zudem gab es für jeden Teilnehmer mindestens zwei Promos).

Gespielt wurden erfreulicherweise viele Season 5 Figuren, was darauf hoffen lässt, dass das aktuelle Meta aufgemischt werden könnte. Aber auch eingefleischte Charaktere wie Rückzu Tritt, Duke und der Schwarze Rabe kamen auf den Tisch.

Robin R. musste aufgrund anderer Termine nach der zweiten Runde aussteigen; konnte sich letztlich aber noch Platz 11 sichern. Dadurch gab es ab Runde drei ein Freilos.

Nach drei Runden sah alles gut für Sven aus: Als einziger drei Siege in Folge. Nun sah er sich Sebastain G. gegenüber – dem amtierenden deutschen Meister und Community Cup Gewinner. Dieser ging mit zwei Siegen und einem Unentschieden ins Rennen. Nach einem packenden Finale konnte Sebastian den Titel „DC Champion ’17“ ergattern. Trotzdem musste Familie J. nicht traurig sein, denn sie belegte Platz 3 (Sven) und 4 (Viviana). Platz 2 konnte sich Andre L. sichern.

DC #19
DC #19

Hier die Teams des Tages:

Sebastian G. – Rückzu Tritt, Meister Rab, Ingo, Maskemane, Wally Fäller, Missiz Braizz

Andre L. – Rückzu Tritt, Meister Rab, Ingo, Maskemane, Wally Fäller, Joris – Haudegen

Sven J. – Grougalorasalar, Schweinedrache, Mali Bouh, Phaeris

Viviana J. – Grougalorasalar, Schweinedrache, Bwork-Krieger, Emma Sacker

Patrick P. – Grougalorasalar, Khan, Schweinedrache, Ush

Tobias W. – Katar, Chafer-Infanterist, Ingo, Wally, Phaeris, Lilotte

Michael W. – Duke, Schweinedrache, Missiz Braizz, Lou

Christina T. – Khan, Kitty, WullyWustruppi, Lobigo

Phillip K. – Bworker, Schweinedrache, WullyWustruppi, WullyWustruppi, Missiz Braizz, Kro-Dur der Weiße

Ralf W. – Grougalorasalar, Katar, Lilotte, Maskemane

Robin M. – Ush, Bakara, Persimol – kontrolliert, 1er Figur (?)

Marcus L. – Qilby, Bakara, Ingo, Ingo

Michael F. – Duke, Schweinedrache, Lilotte, Lou

Jürgen W. – Duke, Schweinedrache, Missiz Braizz, Lou

Kai R. – Khan, Elite-Riktanz, Schwarzer Rabe, Hanur Armein

Stefan B. – Khan, König Himbeere, Schweinedrache, Schwarzer Rabe, Bwork-Bogenschütze, Bwork-Bogenschütze

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass vor allem der Schweinedrache sowie Grougalorasalar in vielen Teams auftauchten und damit den Eindruck vieler Spieler, dass diese Figuren zu den stärksten der Season 5 zählen, bestätigten.

Nun geht die Ära DC (vorerst) zu Ende. Viele spannende Matches liegen hinter den Spielern. Viel Organisation liegt hinter dem Orga-Team.

Es bleibt abzuwarten, was die Zukunft bringt.


Vielen Dank an Christina T. für diesen Gastbeitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.