Offiziell: Deutsche Meisterschaft wird nach 2.0 gespielt!

Wie der deutsche Organized Play-Manager heute bekennt gab, wird auf der am 12./13. November in Nürnberg stattfindenden dritten Deutschen Meisterschaft nach den Regeln der neuen Edition 2.0 gespielt werden, inklusive der neuen Dämonischen Belohnungen.

Die in der 2.0-Box enthaltenen Krosmaster werden jedoch noch nicht für das Turnier zugelassen sein. Begründet wird dies mit dem Balancing, welches derzeit nicht  gegeben sei. So sei beispielsweise Julith bereits unter Beobachtung durch Ankama, um sie gegebenenfalls auf die Boss-Liste zu setzen und somit eingeschränkter spielbar zu machen.

In Kürze soll zumindest der erste Teil des Turnierleitfadens veröffentlicht werden. Bezüglich Preisen und der zu spielenden Map wartet man bisher noch auf Informationen seitens Ankama.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.